Willkommen


Wir begrüßen Sie sehr herzlich auf unserer Hompage und freuen uns über ihr Interesse für unseren Pfarrbereich. Sie erhalten hier Einblicke in unser Gemeindeleben und Informationen über aktuelle Aktivitäten. Gern können Sie sich auch direkt mit uns über unsere Kontaktmöglichkeiten in Verbindung setzen. Für Anregungen und Kritik sind wir dankbar.

Pfr. Silvio Scholz

„Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe“

Jahreslosung aus dem 1. Korintherbrief 16,14

Aktuelles

Nächste Termine:

Fraitag, 05.01.2024

18:00 Uhr – Dähre, Friedensgebet in der Kirche

Samstag, 06.01.2024

15:30 Uhr – Andorf, Gottesdienst bei Fam. Albrecht

Sonntag, 07.01.2024

10:00 Uhr – Dähre, Neujahrsfrühstück im Pfarrhaus

10:30 Uhr – Kortenbeck, Gottesdienst bei Fam. Gaedke

Dienstag, 16.01.2024

14:00 Uhr – Dähre, Gemeindenachmitatg im Pfarrhaus

_________________________________________________

Wir bekunden unsere Solidarität mit den Menschen in der Ukraine und beten für sie.

Seit vielen Jahrhunderten ist im Christentum das Mittagsgebet als Gebet für den Frieden verankert.

Wir laden dazu ein, das nachfolgende Gebet jeden Tag zur Mittagszeit (12:00 Uhr) zu beten:

Allmächtiger Gott,

Fürst und Herr des Lebens, taufe uns mit deinem Frieden.

Wir brauchen Frieden, in der Ukraine* und in so vielen Regionen unserer Welt. Gegen unsere Ängste preisen wir Gottes Macht. Gegen Selbstgefälligkeit und Hass preisen wir die Liebe Christi. Gegen Sinnlosigkeit und Gewalt preisen wir die verwandelnde Gegenwart des Heiligen Geistes.

Wir gedenken unserer Geschwister, die durch Gewalt vertrieben wurden, die in den sumpfigen und überschwemmten Niederungen ihrer Heimat und in den Flüchtlingssiedlungen ihrer Nachbarländer Ruhe und Frieden suchen, die nicht mehr wissen, was sie tun sollen, weil Schmerz und Tränen ihr tägliches Brot geworden sind. Gib denen, die ungerechte Gewalt ausüben, die Einsicht, dass ein gutes Leben ein gemeinsames Leben ist.

Gott, lass uns Frieden stiften und nicht den Krieg fördern. Lass uns versöhnen und nicht beitragen zu Spaltungen zwischen Menschen, Gruppen und Völkern. Erneuere unsere Herzen und Hände mit deiner Liebe und Barmherzigkeit. Hilf uns, nicht nur über Frieden zu reden, sondern mit aller Kraft für ihn zu arbeiten.

Gott, lass deinen Frieden einkehren in unsere Familien, in unsere Kirchen und in unsere Welt. Mache uns zu Werkzeugen deines Friedens, wo immer wir sind und was immer wir tun.

Amen.  (* da können weitere und andere Orte und Regionen benannt werden)

Ökumenisches Friedensgebet 2023

Finanzielle Unterstützung kann durch Spenden über  das Konto des Diakonischen Werks e.v. Salzwedel /Kostenstelle „Flüchtlingshilfe“ geleistet werden. (bis staatliche Unterstützung greift, müssen die Menschen erstversorgt werden).

Sparkasse Altmark West/ IBAN DE 63 8105 5555 3030 0063 00/ NOLADE21SAW


Unterstützung

Wenn Sie unsere Arbeit finanziell unterstützen wollen, dann können Sie den Betrag unter Angabe des Verwendungszwecks auf folgendes Konto bei der Sparkasse Altmark West überweisen:

Kreiskirchenamt Salzwedel

IBAN: DE 78 8105 5555 3000 0045 12

BIC-CODE: NOLADE21SAW

Verwendungszweck: (immer angeben!)